Gerhard Mayrhofer alias
"Gerhard mit die Bass"


Bereits im Volksschulalter Blockflöte und Klavier spielend erlernte der Sohn eines Freizeitpianisten- und -organisten autodidaktisch im Alter von 14 Jahren Bassgitarre, um mit seinem besten Freund eine Rockband ("Bombs n' Granats") zu gründen. Mit der Rockformation "Breakdown" gelang 1995 dann im Alter von 15 Jahren der "Durchbruch". Man stand auf diversen Bühnen im Großraum Salzburg und Wien (wohl eher wegen dem erst 10jährigen Schlagzeuger) und durfte sich bei diversen österreichischen Bandwettbewerben mehr oder weniger erfolgreich messen.

1997/98 folgte der erste Kontakt mit dem Kontrabass, da in der Schulband diese Stelle vakant war. 1999 schaffte es seine Rockformation bis nach Dresden, wo ein Auftritt in einer TV-Comedy-Show erfolgte. Danach wurde es beruflich bedingt musikalisch etwas ruhiger. Nachdem er die Liebe seines Lebens kennenlernte (wir sprechen jetzt nicht von einem Kontrabass sondern von einer Frau!), versuchte sich Gerhard seiner Frau zuliebe in den Folgejahren als E-Bassist in der Rossatzer Trachtenkapelle (NÖ), um dem gemeinsamen Hobby Musik nachzugehen. Aufgrund des Umstands, dass die Blasmusikkapelle mehr Auftritte im Gehen/Marschieren absolvierte als im Sitzen (wie man für ein Konzert vermuten möchte), war das E-Bass-Spielen in einer solchen Kapelle nicht wirklich möglich, zumal niemand gefunden werden konnte, der hinter ihm den Bassverstärker freiwillig nachschob und gleichzeitig für genug Stromzufuhr sorgte.

2014 kam es dann zu musikalischen Projekten, die ihm den Weg zu Da Weana öffneten. Seit Anfang 2015 ist er E-Bassist der Celtic-Rock-Formation "Ready for Paddy" und seit Mai 2015 fester Bestandteil von "Da Weana".

Gerhard lebt mit Kontrabass, Frau und den beiden Kindern in Wien Penzing.


Heinz Ruff alias H1
 


Der geheimnisvolle Knöpferlvirtuose aus dem Süden!
Ernährt sich vorwiegend von Rotwein aus dem Mittelburgenland.
Famileienstand unbekannt, Groupies are welcome.